Dreieck_png

EXTRAKTION

…bedeutet im schamanischen Zusammenhang, das Entfernen von spirituellen Krankheitsauslösern und Krankheiten aus dem menschliechen Energiesystem (Aura, Meridiane, Chakren) oder dem Körper.

Die TCM kennt diese Thematik auch und benennt die Krankheitsauslöser, oder spirituelle Eindringlinge  gui und gu.

gu 蠱 findet man heute als "Wahnsinn" im Wörterbuch, früher allerdings meinte man damit einen massiven Parasitenbefall. Im schamanischen Kontext werden spirtuelle Krankheiten auch fast ausschließlich in "parasitärer" Insekten- oder Wurmgestalt wahrgenommen und beschrieben. Das Gu-Syndrom beschreibt einen komplexen, therapieresistenten Zustand, der Körper, Geist und Seele aus den Angeln wirft - heute wie damals. Ein weiteres interessantes Detail ist, dass sich das wort Zauberei wugu 巫蠱 aus den beiden Radikalen wu (Schamane) und gu zusammensetzt, was für mich den Zusammenhang von gu und spirituellen Kräften impliziert. Hier kommt der Schamane ins Spiel, der früher, aber auch heute, mit den spirituellen Kräften arbeitet und den Menschen befreit - gu also extrahiert.

 

gui 鬼 bedeutet Dämon, Geist, Gespenst, Spuk oder dunkle Machenschaft und ist interessanterweise auch ein Teil des Radikals für hun 魂, die „Wolkenseele“ des Holzelements und auch Teil des Radikals für po 魄, die „Körperseele“ des Metallelements.


Wie bereits beschrieben, bilden die 3 hun-Seelen mit den 7 po-Seelen den gesamten „Seelenanteil“ des Menschen. Diese „Seelen-“ oder „Geist-Körper“ sind flüchtig und nicht wirklich fassbar, ebenso wenig wie ein Geist, oder Dämon dies ist, der ja keinen materiellen Körper aus Fleisch und Blut besitzt. Die po-Seelen sterben mit dem physischen Körper und verlassen diesen, um in die Erde zurückzukehren, haben demnach eine deutliche Yin-Tendenz, wenn man so will. Wenn nun ein Mensch z.B. ermordet wird, oder irdische Bedürfnisse offen sind, starke Emotionen zum Todeszeitpunkt vorherrschen, bleibt ein Teil der po-Seelen in der Welt der Lebenden und wird zu einem gui. Ein gui ist also, nach altem Volksglauben, eine verstorbene Seele, der Böses widerfahren ist, oder nicht geehrt werden. Die hun-Seelen verlassen den Körper nach oben und speichern die Erfahrungen und Eindrücke, das Erlebte und Gelernte des Lebens, um in einem neuen Körper zu reinkarnieren oder am Ende in göttliche Sphären aufzusteigen.

Diese Geister und Dämonen können den Menschen beeinflussen, ja sogar Besitz von ihm ergreifen. Dann ist es Aufgabe des Schamanen, den Patienten von dem gui zu befreien und das Gleichgewicht der Kräfte wieder herzustellen. Er sorgt auch dafür, dass der gui befriedet wird und sterben bzw. aufsteigen kann.

 

Quellen:

"Der Gelbe Kaiser", herausgegeben von Dr. Maoshing Ni, 6. Auflage; Verlag: O.W.Barth

Klaus-Dieter Platsch: Die fünf Wandlungsphasen - Das Tor zur chinesischen Medizin, 1. Auflage; Verlag: Urban& Fischer

Klaus-Dieter Platsch: Psychosomatik in der chinesischen Medizin, 2. Auflage; Verlag: Urban& Fischer

Claudia Focks: Leitfaden Chinesische Medizin, 6. Auflage; Verlag: Urban& Fischer

Tscheng-Tsu Schang: Chinas Weise Frauen - Heilerin, Schamanin, Priesterin; Verlag: edition amalia

Dreieck_png

VISIT ALSO

TCM
Shiatsu
surgery

PRAXIS

Körperarbeit, Schamanismus, Energiearbeit zur Unterstützung und Begleitung in verschiedensten Lebensabschnitten und Themen, um auf allen Ebenen (wieder) ins Gleichgewicht und in die eigene Kraft zu kommen ...

TCM

Die hier vorgestellten und angebotenen Methoden der Körperarbeit entstammen der traditionellen Medizin aus China und Japan.

Mit ihnen wird die Lebensenergie "Qi" oder "Ki" zum Fließen und Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht..

inca

SHIATSU

...heißt wörtlich übersetzt „Fingerdruck“ und ist eine, aus Japan stammende Methode, die aus Massage-, Druck-, Dehnungs- und Gelenksmobilisationstechniken besteht und damit Körper- und Energiearbeit auf eine sehr beeindruckende Art und Weise verbindet.

INKA TRADITION

Die Inkas waren die Bewohner der Anden und waren sehr hoch entwickelt v.a. was ihre Spiritualität anbelangt. Diese ist sehr einfach und klar und kann von jedem Menschen gelebt und praktiziert werden, denn jeder Erdenbürger trägt den Inka-Samen in sich.

shaman_3

SCHAMANISMUS

Dein Herz soll im Einklang mit den Herzen der Erde schlagen.

Du sollst fühlen, dass Du ein Teil des Ganzen bist, das Dich umgibt.


Gebet eines Schamanen

munay_ki

MUNAY KI RITEN

Die Munay Ki Riten unterstützen uns in unserer persönlichen Heilung, lösen Blockaden, reinigen unser Energiesystem, bilden einen Schutz und verbinden uns mit Energien der Erde, des Kosmos und der geistigen Welt.

drum

TROMMELBAU

Trommeln sind neben vielen anderen „Kraftobjekten“ die wichtigsten Hilfsinstrumente der Schamanen und dienen der Konzentration und Bündelung von Fokus und Kräften, mit denen der schamanisch Praktizierende arbeitet.

Trommelbau_WS

TROMMELBAU

Komm zu mir und bau dir unter Anleitung deine eigene Rahmentrommel in nur einem Tag.

Eine selbst hergestellte Trommel trägt von Beginn an deine Energie in sich und wird dir sehr viel Freude bereiten.

calendar

SEMINARKALENDER

Hier findest du alle Veranstaltungen, Seminare und Workshops von Schwitzhütte über Visionssuche bis hin zu fachspezifischen Seminaren im Zusammenhang mit Schamanismus und Naturspiritualität.

Anmeldung zum kostenlosen Newsletter


DSCF0058aus1

Volker Truckenthanner

Gahbergstraße 30

4852 Weyregg a. Attersee

0043 676/35 33 845