Dreieck_png

DESPACHO

Mutter Erde trägt uns, nährt uns und lässt uns gedeihen. Wir wurzeln in ihr und verdanken ihr unser sein.

Mit einer Despacho Zeremonie ehren wir sie , danken ihr und zeigen uns durch unsere Gaben erkenntlich für ihr bedingungsloses Dasein.

Wir schaffen einen Ausgleich, von Herz zu Herz

...und damit erschaffen wir Ayni.

Die Despacho Zeremonie ist eine Gebets- und Opferzeremonie der Q'eros aus den Hochanden. In Verbindung mit den Kräften und Energien von Pachamama, den Apus, Ñustas, den vier Winden, des Kosmos, wird ein kunstvolles "Mandala" aus Blättern, Blüten, Getreide, Nüssen, Samen, Süßigkeiten und noch vielen anderen Zutaten kreiert. Die Zutaten werden in tiefer Verbundenheit mit all den genannten Energien, sich selbst und den eigenen Anliegen dem Mandala zugeführt. Jede einzelne Gabe dabei wird mit Bedacht und einem Gebet gelegt und hat eine bestimmte Bedeutung. Es werden dabei Yachay, Munay und Llankay auf eine tiefgreifende und einzigartige Weise in Harmonie gebracht. Die kunstvolle und harmonische Anordnung der einzelnen Zutaten spiegelt dabei die kosmische Ordnung der gesamten Kausay Pacha wieder. Auf diese Weise nehmen unsere Gebete, unser Dank, unsere Anliegen und Wünsche Gestalt an und beginnen sich zu manifestieren. In den Anden werden seit Jahrhunderten Despacho-Zeremonien zu den verschiedensten Anlässen vollzogen, wie Geburt, Tod, Heilung, Dank, Bitte um Segen, Wiederherstellung der Balance im innen und im außen, um Energien miteinander zu harmonisieren.

Das fertig gelegte Despacho wird letztendlich als Paket zusammengepackt und als Opfer dem Feuer, der Erde oder dem Wasser übergeben - je nachdem auf welche Art die Gebete umgesetzt werden sollen. Dieser Akt des "Zerstörens" eines wunderschönen Werkes bestärkt das Loslassen dessen was wir geben möchten, die Aufgabe unseres Wollens und das tiefe Vertrauen in die Kräfte der Pachamama.

Dein persönliches Despacho

Eine Despacho-Zeremonie zu feiern, kann dich in deinen Anliegen unterstützen und kann gemeinsam mit mir oder einer Gruppe stattfinden. Ich kann eine Depacho Zeremonie für dich auch alleine abhalten und damit deinen Anliegen Ausdruck verleihen.


Deine Anliegen können sein:

  • neue Lebensabschnitte begehen
  • deine Heilung zu unterstützen
  • dich von schwerer Energie (Hucha) zu reinigen
  • dich mit leichter Energie (Sami) zu verbinden
  • deine Energien zu klären
  • Harmonie und Balance in dein Leben zu bringen


Das oberste Gebot zur Erfüllung deiner Wünsche ist immer das Ayni (der Ausgleich von Geben und Nehmen) und das Vertrauen in Kausay Pury, dass es dem höchsten Wohl aller dienen möge. Damit geht auch das frei werden von eigenen Erwartungen und einem bestimmten Ergebnis zu einer bestimmten Zeit einher. Pachamama weiß, was zu welchem Zeitpunkt zu tun ist.


Dauer:  ca. 2 Stunden

Kosten:  € 200,-

Seminar "Die Kraft des Wandels"

Termine: 28.11.2020 / 27.11.2021

Kurszeiten:  09:00-17:00

Preis: € 100,-

Despacho Online Kurs

von Hans Martin Beck  (Lehrer und Experte der Inka Tradition)

Inka-World-Logo_transparent_DE
Dreieck_png

VISIT ALSO

Munay_ki_Seminar
Inka_Seminar
Vier_Winde_Seminar

DER Q'ERO PFAD

ist ein Lehrgang, der dir das Weltbild der Inkas vermittelt und dich mit der Spiritualität dieser Lehre verbindet. Mit einer Vielzahl an Übungen, Energiearbeit und Initiationen lernst du eine ganz besondere Art der Energiearbeit für dich und andere...

KRAFT DER 4 WINDE

Lerne in diesem Seminar die Kräfte der Natur für dich kennen und nutzen, um Harmonie, Kraft und Heilung in dein Leben zu bringen.

Dieses Seminar ist auch eine Einführung in die Lehrgänge "Der schamanische Pfad" und "Der Inka Pfad"

MUNAY KI RITEN

Die Munay Ki Riten unterstützen uns in unserer persönlichen Heilung, lösen Blockaden, reinigen unser Energiesystem, bilden einen Schutz und verbinden uns mit Energien der Erde, des Kosmos und der geistigen Welt.

Anmeldung zum kostenlosen Newsletter


DSCF0058aus1

Volker Truckenthanner

Gahbergstraße 30

4852 Weyregg a. Attersee

0043 676/35 33 845