Dreieck_png

SEMINAR MIT VILMA PINEDO


 „Vilmas Tradition - die Huascar Linie“

Doña Vima wird in diesem praktisch orientierten Kurzseminar einen Einblick in die andine Tradition und speziell in ihre Linie geben. Sie wird uns über ihren Pfad als Hampeq (Heilerin) erzählen und mit uns eine Reinigungszeremonie durchführen. Wir werden mit den vier Himmelsrichtungen arbeiten und als Highlight werden Vilma und Francisco mit uns ein Hatun Haywarikuy - eine große Despacho Zeremonie - zelebrieren.

Das Programm der Veranstaltung kann variieren, um es optimal auf die Gruppenbedürfnisse anzupassen.


Wer ist Vilma?

Vilma Pinedo Sanches, ist meine mittlerweile wichtigste Lehrerin der spirituellen Tradition aus dem Hochland der Anden, und Mittlerin der Linie von Huascar, dem letzten Inka-Herrscher. Sie hat in mir die Leidenschaft für die Arbeit mit Despachos (Haywarikuys) geweckt. Vilma entstammt sowohl mütterlicher- als auch väterlicherseits einer langen Heiler und Paqolinie aus den Anden Ihre Großeltern, Don Benito Qoriwaman und Doña Natti Challayku sind hoch angesehene Paqos, Heiler und Schamanen, und sie wurde zu diesem Pfad berufen, bevor sie geboren wurde, als ihre Mutter während der Schwangerschaft mit Vilma vom Blitz getroffen wurde. Als Vilma vier Monate alt war, schlug wieder ein Blitz in ihrem Haus ein. Damals sagten ihre Großeltern, dass Vilma eine sehr wichtige Mission zu erfüllen habe. Sie wuchs in der Gesellschaft von hoch angesehenen Meisterschamanen auf und lernte von ihnen. Don Benito war ein Schüler von Don Manuel Pinta, einem Andenpriesters, dessen Macht so groß war, dass ein Berg im Cuzco-Tal nach ihm benannt wurde. Don Benito heilte Tausende von Menschen aus Cuzco und Umgebung, arbeitete bis weit in die Achtziger.

Vilma selbst ist eine begnadete Heilerin und gibt ihr Wissen in Form von Seminaren und Online-Teachings weiter. Sie hatte das Privileg, neben ihrer Muttersprache Quechua und Spanisch, auch Englisch zu lernen und damit erschließt sich ihr Wissen auch dem Westen leichter. Sie war schon früher in Europa und Amerika und hat dort ihr Wissen weiter gegeben.

Vilma hat eine besondere Verbindung zu den Apus, den Schutzgeistern ihres Landes und ihres Volkes. Zu ihnen gehören der große Apu Pachatusan, Apu Manuel Pinta und Apu Wiracochan.

Sie sprechen zu ihr und leiten sie bei ihrer Arbeit, weshalb sie als Vermittlerin der Ältesten gilt, die noch in den Bergen leben. "Sie sind Geister, die man nicht sehen kann, aber sie sehen dich und kümmern sich um dich", sagt sie immer.

Vilma ist ihrer Familie und den Heilmethoden, die sie von ihren Großeltern erhalten hat, sehr verbunden. Sie wurde berufen, den Dalai Lama bei seinem Besuch in Cusco zu begleiten und nutzt ihre Gabe als Werkzeug für Heilung, Frieden und Einheit.

Termin:

Mittwoch 15.03.2023 von 14:00-ca.18:30 (oder länger)

Preis: € 100,- (inkl. Kursmaterialien)

Teilnehmerzahl: max. 20 Personen

Das Seminar ist ausgebucht. Eine Eintragung in die Warteliste ist möglich, für den Fall, dass ein Platz frei wird.

Wer ist Francisco Victoria?

Geboren in Argentinien lebt Francisco seit fast 10 Jahren in Peru und widmet sich dem Studium und der Ausübung der lokalen kulturellen und spirituellen Traditionen der Anden. Zusammen mit seiner peruanischen Frau Yandy gründete Francisco die Organisation Karpay, die Hunderte von Workshops, Retreats, Reisen und Programmen durchführt und mit Tausenden von spanisch- und englischsprachigen Menschen zusammenarbeitet, die sich auf diesen Weg begeben, um zu wachsen, zu heilen, zur Ruhe zu kommen und sich daran zu erinnern, wie man sich selbst und andere liebt. Jeden Tag lernt er von seinen Beziehungen zu seiner Partnerin, seinem Sohn, seinen Meistern und Schülern, aber auch von den Geistern der Berge, der Seen und der Länder, die ihn willkommen heißen.

In den Seminaren hier in Europa wird Francisco helfen, Vilmas einheimische Lehren mit dem "westlichen" Verständnis zu verbinden, indem er Geschichten und Konzepte mitteilt und Vilma und die Gruppe bei den verschiedenen Ritualen unterstützt.


Termin Deutschland mit Vilma

3 tägiges Retreat in der Nähe von Ulm

Von Freitag, 17.03.2023 ab 10:00

bis Sonntag 19.03.2023 um 17:00

Preis: € 620,- inkl. alle Mahlzeiten während des Retreats

Dreieck_png

VISIT ALSO

drum
munay_ki_Seminar

DEPACHO

Lerne die Grundlagen der Despacho Zeremonien, bring damit mehr Harmonie in deinen Alltag und  feiere das Leben.

MUNAY KI RITEN

Die Munay Ki Riten unterstützen uns in unserer persönlichen Heilung, lösen Blockaden, reinigen unser Energiesystem, bilden einen Schutz und verbinden uns mit Energien der Erde, des Kosmos und der geistigen Welt.

TROMMELBAU

Komm zu mir und bau dir unter Anleitung deine eigene Rahmentrommel in nur einem Tag.

Eine selbst hergestellte Trommel trägt von Beginn an deine Energie in sich und wird dir sehr viel Freude bereiten.

Desp_sem
DSCF0058aus1

Volker Truckenthanner

Gahbergstraße 30

4852 Weyregg a. Attersee

0043 676/35 33 845