Der schamanische Pfad  Modul 1


Lehrgangsinhalt


Das Eis im Herzen schmelzen

In diesem Seminar geht es darum das Eis in unseren Herzen zu schmelzen, die Liebe kennen zu lernen, vor allem die Liebe zu uns selbst. Eis in unseren Herzen hindert uns daran, mit dem Herzen zu sehen und zu fühlen. Partnerschaften, Beziehungen zu anderen Menschen, zu unsere Umwelt, aber auch zu uns selbst werden schwierig. Das Eis in unseren Herzen zu schmelzen, bedeutet frei zu werden von Erwartungen und Bedingungen, Liebe zu (er)leben und unser Herz in Einklang mit unserem Verstand zu bringen.


Die Ahnen – Heilung unseres männlichen und weiblichen Potentials

Unsere Ahnen sind Ursprung, Wurzeln und Kraft unseres jetzigen Daseins, sind Lehrmeister und Verbündete gleichermaßen. Unsere menschliche Ahnenlinie stellt auch das Potential der männlichen und weiblichen Kraft dar. Jeder Mensch besitzt sowohl männliche als auch weibliche Anteile, die oft durch Erfahrungen und Prägungen in Ungleichgewicht kommen. Durch Kontakt zu unserer Ahnenlinie, können wir die Kraft unserer Ahnen nutzen diese Anteile in uns zu heilen und unser wahres Mann- oder Frausein zu entdecken.


Heilung durch Mutter Natur und Vater Himmel und Medicine Walk

Die Natur bietet uns eine Fülle an Möglichkeiten für Reinigung und Heilung. Ob Pflanzen, Bäume, Wasser, Luft, Feuer oder die Erde selbst. Die Teilnehmer werden verschiedene Arten von Heilanwendungen, Zeremonien und Behandlungen in und durch die Natur und ihres großartigen, reichhaltigen Angebots kennen lernen.

Wie z.B. rituelle Waschungen, Reinigung mit Pflanzen, der schamanische Kontakt zu Bäumen und Pflanzen, spirituelle Reinigung mit Schlamm, die Kraft des Feuers, die Kraft des Gebets..

Der Medicine Walk dient der Auseinandersetzung mit dem eigenem Selbst, unseren Fragen und Themen. Du gehst dabei über eine zeremonielle Schwelle hinaus in die Natur, die dir Spiegel und Antwort für Deine Themen bietet. Die Natur zeigt uns wertfrei unseren Platz im Leben und hilft uns, ihn zu finden. Am Freitag beginnt die Vorbereitung auf den Walk, den dann jeder Teilnehmer für sich am Samstag früh nach einer Zeremonie beginnt. Nach ca. fünf Stunden kehren die Teilnehmer zurück zum gemeinsamen Mittagessen und im Anschluss werden die Erfahrungen durch schematische Reisen und eine Zeremonie integriert.


Der Flug des Falken – Visionssuche

Wir brauchen oft Abstand, um unser Leben aus einer anderen Perspektive zu betrachten, einen neuen Blick für unsere Ziele zu erlangen, um diese letztendlich erreichen zu können. Begeben wir uns auf eine Reise, auf der wir Abstand zu Bestehendem erhalten, neue Blickwinkel entdecken und neue Wege erkennen. Eine Reise zu Dir selbst. Die Teilnehmer verbringen dabei die Zeit größtenteils alleine auf einem ausgewählten Platz in der Natur, begleitet von schamanischen Behandlungen und Zeremonien. Eingeleitet wird die Visionssuche mit einer gemeinsamen Schwitzhütte und Sonnwendfeier, um uns vom Alltag zu lösen und  den Kontakt mit sich selber einzuleiten.

Termine 2019:

1. Block: 22.-24.03.2019 (3 Tage)

2. Block: 26.-28.04.2019 (3 Tage mit Schwitzhütte)

3. Block: 24.-26.05.2019 (3 Tage)

4. Block: 20.-23.06.2019 (4 Tage - Visionssuche und Schwitzhütte)

Voraussetzung:

Basisseminar, bzw. Kenntnisse im schamanischen Reisen

Mitzubringen:

Unterlage (Matte, Decke), Sitzkissen, Schreibzeug

Preis:

1150,- als Einmalerlag (Teilzahlung nach Rücksprache möglich)

Kurszeiten:

Freitag 14:00-19:00

Samstag 09:00-18:00

Sonntag 09:00-15:00

Abweichungen bei Block 4 (4 tägig durchgehend!)

Anmeldeschluss: 23.02.2019

rauch
Ritual
pdf

Anmeldung zum Kostenlosen Newsletter