Die „Behandlungsmethoden“ die ich in meiner Praxis anbiete um Gesundheit zu fördern, entstammen zum größten Teil der traditionellen asiatischen Medizin (TAM), die ihrerseits ihre Wurzeln im schamanischen Weltbild hat, wodurch auch der Schamanismus einen hohen Stellenwert in meiner Arbeit hat.  Die Essenz meiner Arbeit ist die Ausgewogenheit von Yin und Yang, der fünf Elemente, der Meridiane und damit das Gleichgewicht der Energien von Körper, Geist und Seele. Wichtig ist dabei einerseits die neutrale Haltung der Pflegeperson, auf der anderen Seite aber auch die Rolle des Klienten, der die gegebene Anwendung annehmen und integrieren können sollte, damit sie wirken kann. Demnach muss die Chemie zwischen Pfleger und Klienten stimmen, damit beide harmonisch zusammen arbeiten können. Die Behandlungen in meiner Praxis haben durchaus das Potential, einen tiefen Prozess auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene in Gang zu bringen.


Vor jeder Behandlung mache ich mir ein Bild über den energetischen Zustand des Klienten, indem wir die Bedürfnisse und Symptome, die wir im Rahmen eines kurzen Gesprächs erörtern. Anhand dessen was ich höre, sehe, rieche und mit meinen Händen ertaste, werden wir gemeinsam ein Konzept der Gesundheits- und Lebenspflege erarbeiten.

Alles ist Energie - Meridiane und Akupunkturpunkte wirken sowohl auf den Körper, als auch auf den Geist und die Seele – die ganzheitliche Betrachtung und Herangehensweise an die Energielehre der traditionellen asiatischen Medizin impliziert immer die Einheit von Körper-Geist-Seele und lässt eine Trennung eigentlich gar nicht zu. Die Methoden, die ich in meiner Praxis anbiete, wirken gleichermaßen auf diesen drei Ebenen.

 

Für wen sind meine Anwedungsmethoden gedacht?

Grundsätzlich für jeden Menschen, der etwas für sich und sein Wohlbefinden tun möchte, aber auch für Menschen mit konkreten Anliegen, Beschwerden (die bereits ärztlich abgeklärt wurden), aber auch Menschen die mehr mit sich selbst in Kontakt kommen möchten, die eine Begleitung in einer bestimmten Lebenssituation wünschen und noch vieles mehr. Verlassen Sie sich auf Ihre Intuition.


Anmerkung und Hinweis:

Eine Behandlung ist grundsätzlich einem Arzt oder Therapeuten vorbehalten.  Dem Sprachfluss zuliebe und wegen des allgemeinen besseren Verständnisses, verwende ich teilweise auch das Wort Behandlung bei Shonishin-, Moxa-, Schröpfen-, Gua Sha-Anwendungen, mit der Bedeutung von Anwendung, bzw. (Gesundheits)Pflege statt Behandlung.

ges_2